Bergbauernlaib

Holleri du dödel di diri diri dudel dö* – aus den Tiroler Bergen
* frei nach Loriots Jodeldiplom
2000g Roggenmischbrot –
mit 24 h- Sauerteigreifung und ohne Backhefe!
70% Roggen, 30% Weizen – Der Bergbauernlaib ist ein Stück traditionelle Brotkultur. Der 20-prozentige Roggenvollkornschrot-Anteil wird am Vortag gekocht und gemälzt, dadurch entstehen malzige Aromen und ein Brot, das sehr lange frisch hält. Durch den Sauerteig und die lange Teigreifung kommt es ohne Backhefe aus. Die Krume ist sehr feinporig und feucht mit einer samtig-weichen Säurenote.
Zum Bergbauernlaib empfehlen wir einen gereiften Bergkäse und einen trockenen Lemberger.

Wurde mit „gut“ bei der Brotprüfung im Mai 2019 ausgezeichnet

Inhaltsstoffe:

ROGGENSAUERTEIG*, WEIZENMEHL*, ROGGENMEHL *, Wasser, ROGGENVOLLKORNSCHROT*, Natur-Steinsalzalz, WEIZENGLUTEN*, ROGGENMALZMEHL*

Allergene:

*Gluten

Nährwerte pro 100g:

Fett 1,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Kohlenhydrate 41,4 g
davon Zucker 0,5 g
Ballaststoffe 5,6 g
Eiweiß 7,2 g
Salz 1,3 g
Broteinheiten 3,4 BE (1 BE = 29,0 g)
Brennwert(100g):909 kJ / 217 kcal